Induktive Ladespule vs. EMV

Alles, was nirgends sonst wo hin passt

Induktive Ladespule vs. EMV

Beitragvon matzejochen » 10 Apr 2015 - 10:31

Hallo zusammen.

Ich spiele schon länger mit der Idee mein Schlauphone (Motorola Droid 4, bzw. das nächste Spielzeug?) via induktivem Laden am Moped aufzuladen.

Warum?
- Weil sich so langsam die Mikro-USB-Buchse im Gerät verabschiedet. :?
- Ich find es einfach cool das Schlauphone in die Navitasche zu packen und zu wissen, dass es (mit nem Schalter dazwischen) aufgeladen wird. 8)

Bemerkungen:
- Nein, das Losrappeln geschieht/geschah nicht durch die paar rappelnden Kilometer im Betrieb an der einzylindrigen Rüttelplatte, sodern vielmehr durch das ständige Ein- und Ausstöpseln am Rechner.
- Ja, die USB-Buchse wird erneuert/neu verlötet.
- Nein, ich will kein "richtiges" Navi. Ich bevorzuge meinen Kleinstcomputer. :-)

Frage(n):
- Eine Platte bzw. ein Umbauthread für mein Droid4 gibts (Link). Wie schaut der übrige Markt aus?
- Kann dieses magnetische Feld grobe Auswirkungen auf den SIxO haben? Immerhin sitzt die Navitasche unmittelbar darüber.
Beweisbild (ist noch die alte, labbrige Tasche):
Bild

Was meint Ihr dazu?

Beste Grüße aus Berlin,
Matze
Beste Grüße aus Berlin!

MJ
SIxO 2.0
# 150
800ccm Enduro? --> Suzuki DR BIG

Der Tag der Eintragung steht! Bitte klicken hier und unterstützen!
Benutzeravatar
matzejochen
 
Beiträge: 83
Registriert: 10 Mai 2013 - 15:01
Wohnort: Berlin

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron