Serielle Schnittstelle / GPS

Wer arbeitet gerade an welchem SW/HW Thema...
Antworten
Jens
Beiträge: 54
Registriert: 03 Mär 2004 - 13:57
Wohnort: Stuttgart

Serielle Schnittstelle / GPS

Beitrag von Jens »

Hallo zusammen,

mal ne Frage:
geht die serielle Schnittstelle inzwischen?

Hintergrund:

Ich habe mit meinen bescheidenen Programmierkenntnissen mal einen NMEA-Parser gestrickt.
Allerdings ist das schon ein Jahr her und ich müsste mich da selber nochmal reinfummeln und ein paar Sachen ändern/dokumentieren.
Wahrscheinlich läuft es eh nicht auf dem SIXO, so wie ich mit den Ressourcen umgehe :?

Ich gehe den String im Buffer durch und kopiere die relevanten Daten in ein Struct.

Über

pnmea.rmc.LatitudeDegrees
pnmea.rmc.LongitudeDegrees
...

kann man dann auf die entsprechenden Daten zugreifen.
Mit den Daten könnte man sich eine Kompassanzeige, etc. basteln.

Besteht noch Interesse an der Sache? Akut? Weniger Akut?
Die meisten haben eh schon ein GPS im Cockpit, das eigentlich in Funktionalität nicht zu überbieten ist...

Über NMEA könnte man aber auch Kompassdaten einlesen (sind allerdings nicht gerade günstig diese Kompasse).

Gruß
Jens

Ralf
Beiträge: 573
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Hi Jens.

>geht die serielle Schnittstelle inzwischen?
Die ging schon immer :-). Wir benutzen sie ja zum Flasehn + debuggen! Du könntest sofort loslegen, eine kleine RX/TX InterruptServiceRoutine samt Buffer programmieren und hast alles was du benötigst. :shock:

Ne, im Ernst: Es hat sich noch keiner gefunden, Arnolds Vorlage (universeller Serial-IO-Treiber) auf den M16C zu portieren. Arnolds Treiber (C-Code) ist optimal geeignet, weil mit richtiger API, Buffer, durchgetestet und enthält sogar Testroutinen. Das einzige was fehlt, ist jemand, der die M16C Register entsprechend anspricht und das ganze mal auf die Füße stellt. Ein erfahrener embedded-Programmierer sollte das in 1-2 Manntagen schaffen. Weniger erfahrene haben evtl. mehr Freizeit dafür zur Verfügung. ;-) Interesse? Sourcecode kann dir gegeben werden. ;-)

>Ich habe mit meinen bescheidenen Programmierkenntnissen mal einen NMEA-Parser gestrickt.
Toll! Das dürfte Arnold besonders interessieren. Er wollte da irgendwas schaffen bzgl. 'GPS im Fahrzeug vergraben und über SIxO nutzen'. Tausch dich doch mal mit ihm darüber aus (Bedarf/Vorgehen/etc.).

Darüber hinaus: Einige hatte (soweit ich das in Erinnerung habe) konkretes Interesse, über den SIxO TrackLogs von/auf einer FlashDisc zu laden/speichern und so den Speicher des GPS 'virtuell' zu erweitern. Das setzt natürlich ein funktionsfähiges FlashDisc-Interface am SIxO und deinen NMEA-Parser voraus. Aber wie weit die FlashDisc-Kanddaten sind, kann ich nicht sagen...

Apropos NMEA-Parser: Kennst du dieses Projekt schon?
http://www.flarm.de/
Finde ich sehr spannend, obwohl ich nichts damit am Hut habe.

>Mit den Daten könnte man sich eine Kompassanzeige,etc. basteln.
Kompass will ich schon haben, aber ich habe kein GPS (und will vorläufig auch keins). Ich möchte als nächstes einen analogen Kompass in HW+SW integrieren. Mal sehen, wann das abgeht...

Ralf

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

Hallo Ralf,
leider ist meine Zeit immer noch recht Knapp, bemessen.. und in meinem Urlaub habe ich mir neben einer Grippe noch eine Mittelohrentzündung eingefangen. Bzgl. Des Kompasses, habe ich einiges an Informationen gesammelt und würde dir das gerne zukommen Lassen wenn interesse besteht. Am sinnvollsten wäre allerdings per Post, da das ziemlich viel Papierkram ist... Ich habe unter anderem von einem Projekt die Unterlagen zur verfügung gestellt bekommen, die mit dem Philips Sensor einen Kompletten Elektronischen sensor aufgebaut haben. Dabei ist die ganze Theorie und einiges bzgl. Schaltplan. Wenn interesse Besteht, lass mir doch einfach deine Postadresse zukommen.

Was Flashdisk angeht, würde ich das Kapittel schliessen... Zu viele Pins. Ich würde SD-Bevorzugen. Hier gibt's ein einfaches Serielles Interface, was wir eigentlich an die SIO mit dranhängen könnten. Einziges wirklich großes Problem ist das Dateisystem... Es gibt zwar recht viel Code bzgl FAT... aber das ist meißtens für Linux gebaut und nicht für einen Microkontroller Optimiert, also ist nicht mit Cut and Past.
Gruß Ansgar

P.S.: Vielleicht schaffe ich es ja auch endlich mal den Code für den UART-FIFO einzubinden und zu testen...

Ralf
Beiträge: 573
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Hi Ansgar.
Ich habe unter anderem von einem Projekt die Unterlagen zur verfügung gestellt bekommen, die mit dem Philips Sensor einen Kompletten Elektronischen sensor aufgebaut haben.
Sind das die Zeitschriftenartikel, die du mir bereits zugesendet hast, oder hast du auch reale Projektunterlagen/Sourcen dazu?

Ralf

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

Leider habe ich nur die Zeitschriftenartikel...
Ich dachte ich hätte noch mehr bekommen aber wie schon in der E-Mail geschrieben hatte ich da einen kleinen Datenexitus auf meinem Rechner...
Drum meinte ich ja auch das ich den Typen noch mal anschreiben wollte... und deswegen wollte ich ja auch den Zeitschriftenverlag noch mal anschreiben...
Jetzt müssen wir aber langsam aufpassen, das wir uns nicht durch 3 Threads und private E-Mails kreuz und quer unterhalten ;)

Gruß Ansgar

Ralf
Beiträge: 573
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Hi,

nur um hier mal wieder etwas Schwung reinzubringen und evtl. als Anregung für alle:

Ich habe seit kurzem einen neuen Handyvertrag (natoll, ist ja höchst interessant :? ), und weil die ja so scharf auf Neukunden sind,, schenken sie einem gleich das Handy (Siemens C75), 'ne Kaffemaschine, ne Waschmaschine und so was dazu - und eine Falk-Paket 'activepilot' samt GPS Maus 8)

Mal abgesehen von den ca. 1,50EUR, die jede Online-Routenführung per Falk kostet (permamnentes GPRS nötig), die Maus geht ganz gut und auch ohne Kosten habe ich Positionsdaten/Geschwindigkeit/Kompass im C75 (Java-Applikation).
Bild
Aber diese Maus eignet sich evtl. hervorragend für den SIxO: Uart, 3..5V, CMOS-Pegel (also evtl. direkt für den freien M16C-Uart2 geeignet!) . Sie ist allerdings nicht wasserdicht, aber das kann man ja ändern. UND: Sie wird gelegentlich bei ebay fürnappelundnenei verscheuert.

Wer sich dafür interesiert: Die Maus ist ein Gerät von jentro, mit einem Sony-Chip CXD2951 drin (NMEA via Uart).
http://www.jentro.com/fileadmin/downloa ... 05_v34.pdf
http://gpsd.berlios.de/cxd2951-commands.pdf

Wie sieht's denn aus: Muckelt noch einer an diesem Thema rum?

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

Ich verspreche... sobald meine Phase 2 vom Umzug (Freundin aus Essen nach München transverieren) abgeschlossen ist, fange ich ganz doll an zu kodieren. Zumal auch hier in der Arbeit inzwischen alles recht Locker läuft... wie das halt so ist wenn der laden zu gemacht wird ;) Der Ausflug in Digital Display endet hiermit, mal gucken was noch so kommt, BMW Motorrad zuch gerade wiede jemanden.

Der Code für den Software-Fifo schlummert ja schon seit einer halben Ewigkeit auf meiem Laptop - 1,5 Jahre - lässt sich kompilieren und hat auf nem 8051 (und 68H11E) auch funktioniert. Jetzt geht's nur noch darum, die Register vom M16C zu übernehmen und in in das System Layer zu integrieren.

Habe so eine Maus übrigens als USB Variante... ist mit dem Profilic USB-RS232 versehen und hat nen Sirf2 Chipsatz drinnen... unabhängig davon müsste man jedes alte GPS mit NMEA Protokoll verwenden können.

Gruß Ansgar
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

Ralf
Beiträge: 573
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Hi Ansgar,

Keine Panik! 8) Wir alle haben so unsere privaten Geschichten laufen...

Was die Software angeht, so gilt immer noch: Arnold hat da sein superdurchgetestetes Uart-Treiber-Paket gebaut, das auf einem anderen Mikrocontroller läuft. Dieses Paket muss nur noch Register/Interrupt-mäßig an den M16C adaptiert werden, Testbench laufen lassen, FERTICH! :-)

Wenn also Sourcen für die serielle Schnittstelle in die SIxO wandern, dann diese. Falls du sie noch nicht hast kann Arnold sie dir mailen.

Bye, Ralf

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

Habe sie ca. vor einem Jahr bekommen... entsprechend weitestgehen dem selben Prinzip wie das was ich da mal zusammengestrickt habe - Aber was will man bei nem FIFO auch groß anders machen.

Was mich einfach ärgert ist das ich zugesagt habe einige sache zu machen, und ausser ein paar kabeln (und immer noch nicht allen) ist noch nicht's im Projekt gelandet. naja, ab Juni neuer Job 1 Stune weniger Arbeitsweg und 2 Stunden Weniger Wochenabreitszeit.... plus Freundin in der Selben Wohnung ergeben deutlich mehr Zeit für Spielereien wie den SIXO.

Was das (SD-)Kartenlesen angeht steht da ja auch noch ein Kapitel offen. Allerdings frist so ein Dateisystem schon recht viel an Speicherresourcen... aber das ist ein anderes Kapietel.
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

dux
Beiträge: 1
Registriert: 17 Apr 2006 - 18:26

uart...

Beitrag von dux »

Hallo,

Ich habe hier eine einfache Uart Implementation mit FIFOs , und ich poste, wenn vielliecht jemand dieses etwas interessant findet.

- GPS dump durch Sixo und zu PC-terminal (wie TerraTerm)
- ATZ-commands von PC-terminal, durch SIXO, zu Mobil - und zuruck.
z.B:
[Frage]
at+ipr=?

[Antwort]
at+ipr=?#0D#0A [len=8]
+IPR: (0,19200,38400,57600,115200)#0D#0A [len=34]
OK#0D#0A [len=2]

Um zu testen:
TerraTerm zu UART0 (19200, 1 stop, 8 data) und
zu UART1 (4800, 1 stop) GPS - oder- Cell phone.
Getestet mit Siemens MC55 (Mobile) und GPS GlobalSat MR350.

Kodestatus:
- No known bugs.
- Some parts need more generalisation and better error-handling.
- A few 'XXX' : Fix
- Adaption to Sixo code style and standard.
- Not tested thrrough supported baud/stop-bit range - SiXo seems
to dislike certain combinations.
- Uart0/1 accessible from outside the casing - no work done.

Ich habe leider nicht Zeit, updates zu geben, und will saelten Forum lesen.

Cheers,
Andy, Oslo, Norwegen, KTM 660 SMC
Sixo #63

Ralf
Beiträge: 573
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Hi Andy,

vielen Dank für deinen Code, der wird sicherlich einigen bei eigenen Implementierungen helfen können!

Bitte verzeih mir, dass ich in deinem Beitrag herum editiert habe, aber das Listing musste ich hier mal rausnehmen und separat ablegen (siehe o.a. 'hier'-Link). Falls du eine eigene Homepage hast, kannst du deine Datei auch gerne dorthin verlinken.

Sehe ich das richtig: Dein SIxO liest/steuert über dein Handy eine GPS-Maus?

Bye, Ralf

Antworten