Datenlogger

Wer arbeitet gerade an welchem SW/HW Thema...

Datenlogger

Beitragvon Peter » 24 Aug 2009 - 11:57

Die Option Datenlogger gab es schon früh auf der Wunschliste im Projekt SiXO2.
Geplant war ein vorhandenes GPS an den SiXO zu koppeln und die NMEA-Daten auf einer integrierten SD-Karte zu speichern.
Es sollten Datum/Zeit, Position, Geschwindigkeit, Höhe und Entfernung (Gesamt/Teilschritt) aufgezeichnet werden.
Nach enthusiastischem Anfang ist das leider über die Zeit etwas eingeschlafen und durch den Tod eines Beteiligten komplett im Sand verlaufen.....

Im Frühjahr 2009 bin ich dann auf eine etwas andere Idee gestoßen, einen "Standalone-Datenlogger".
Die Aufzeichnung wird nach dem Einschalten der Zündung starten, unabhängig vom "normalen GPS".

Es handelt sich hierbei um eine Sirf Star III Empfänger-Modul mit kompakter Abmessung (30x30x7mm) und einer Platine für die Bauteile (Prozessor, SD-Karte,...).
Das GPS-Modul passt mit kleinen Modifikationen auf die rechte Seite des Gehäuses neben die Jumper und die Platine kommt auf die linken Seite, soweit der Plan.
Ich habe als erstes eine Platine ohne SMD-Bauteile gefertigt um die Funktion erstmal zu testen.

Bild
Bild

Auf der SD-Karte wird eine Text Datei namens "Track.log" erstellt.
Jeder Wegpunkt wird als Komma getrennte Zeile dieser Datei hinzugefügt.
Ein Wegpunkt wird alle 2sec. auf der Karte gespeichert.
Besteht die Datei beim Einschalten schon, so werden die Daten einfach angehängt.
Es wird nichts gelöscht oder überschrieben.

Format der Zeile:
WegpunktNr,Gültigkeit,Zeit,Lat,Lon,Geschwindigkeit,Kurs,Höhe,Abstand zum vorausgegangenen WP, Gesamtstrecke seit WP0
Diese Datei kann später direkt in TTQV importiert oder z.B. mit dem Programm GPSBABEL für Google-Earth umgewandelt werden.

Im Moment gibt es noch gelegentliche Probleme mit der Software aber ich bleibe am Ball......
Zuletzt geändert von Peter am 25 Aug 2009 - 16:03, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß aus Oberbayern

Peter

SIxO 2.0 / 005
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 91
Registriert: 03 Mär 2004 - 19:37
Wohnort: Solingen

Datenlogger

Beitragvon Andreas » 24 Aug 2009 - 23:18

Hi Peter,
die Idee hatte ich auch schon ;-)
Dazu noch DZM, Motortemperatur und man könnte das sehr gut nutzen.
Nur dazu müsste man es mit dem Sixo verbinden.
Ich denke jeden Tag eine neue Datei macht mehr Sinn. Dann werden die nicht zu groß. Ich habe sowas schon mal fertig programmiert. Aber für einen anderen Prozessor.
Ein kompletter GPS-Datenlogger kostet auch keine 50 Euro mehr...
Aber cool wäre das schon.

Gruß
Andreas
Andreas
 
Beiträge: 32
Registriert: 04 Mai 2006 - 15:17
Wohnort: Scheuring

Beitragvon Ralf » 25 Aug 2009 - 12:01

Hört sich gut an! :D

Die Modularität über eine separate und autark funktionierende Platine finde ich auch besser, als ein FlashCard Interface direkt am SIxO.

Habe ich das richtig verstanden: Der SIxO dient im Moment nur als Gehäuse und Stromversorgung für GPS-Modul und Platine?

Kann man mit dem Ding denn auch sprechen? Wie sehen die Schnittstellen (Hardware/Software) aus? Kannst du mal Links zum Modul & Platine reinstellen? (Fragen über Fragen... ;-) )

Ralf
Benutzeravatar
Ralf
 
Beiträge: 562
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitragvon Peter » 25 Aug 2009 - 16:10

Ralf hat geschrieben:Hört sich gut an! :D Habe ich das richtig verstanden: Der SIxO dient im Moment nur als Gehäuse und Stromversorgung für GPS-Modul und Platine?

Ja, das ist so geplant.

Ralf hat geschrieben:Kann man mit dem Ding denn auch sprechen? Wie sehen die Schnittstellen (Hardware/Software) aus?

Eine serielle Schnittstelle ist im Moment noch nicht vorhanden, wird aber auf der richtigen Platine Platz finden.

Ralf hat geschrieben:Kannst du mal Links zum Modul & Platine reinstellen? (Fragen über Fragen... ;-) )

Das GPS-Modul heißt NL-501ETTL
Die Platine die ich im Moment benutze.

Einen Link zu dem kleinen Logger-Projekt gibt es hier.
Gruß aus Oberbayern

Peter

SIxO 2.0 / 005
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 91
Registriert: 03 Mär 2004 - 19:37
Wohnort: Solingen

Beitragvon Ralf » 31 Aug 2009 - 12:18

Cooles Ding! Und auch elektrisch echt übersichtlich:
http://www.krasser-mann.com/projects/gps-tracker/files/schematic.png

Mal eben die techn. Eckdaten zusammenfassen:
- Hostcontroller ATMEGA32L
- GPS-Maus-Modul mit seriellem TTL Interface
- SD-Card-Interface direkt vom ATMEGA32L
- Atmel Software geschrieben in BASCOM

Schön - klein - autark - aber ich sehe im Moment leider keine Schnittstelle, um das Modul auch direkt für den SIxO verfügbar zu machen (z.B. für die Anzeige). :(

Cool wäre es allerdings, wenn folgende Idee funktionieren würde:
Wir könnten mit einer freien seriellen Schnittstelle des SIxO zusätzlich an der TTL-Schnittstelle zwischen ATMEGA und GPS-Modul lauschen (also rein passiv). Dann wären HW-mäßig nur ein paar Drähte nötig, und SW für die GPS-Telegramme sowie zur Visualisierung. Und der Rest des Moduls- insb. das SD-Card-Interface - wäre weiterhin verfügbar.

@Arnold: Was hältst du von der Idee: Machbar? Sinnvoll?

@Peter: Meinst du wirklich, du kannst das GPS-Modul im SIxO unterbringen und dabei guten Empfang haben (Ausrichtung/Lage)?

Bye, Ralf
Benutzeravatar
Ralf
 
Beiträge: 562
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitragvon Peter » 31 Aug 2009 - 15:53

@Peter: Meinst du wirklich, du kannst das GPS-Modul im SIxO unterbringen und dabei guten Empfang haben (Ausrichtung/Lage)?


Die Antenne würde dann natürlich nach "rechts" zeigen. Ist aber ein Sirf3-Modul mit sehr gutem Empfang, sollte trotzdem gehen.
Ein kleines Gehäuse aus Plexi würde ich aber auch bauen um das Teil ohne SIxO zu benutzen.

Hier habe ich nochwas:
http://www.krasser-mann.com/projects/open-gps/

Schau Dir mal das Diplay an, sieht aus wie das vom SIxO.
Gruß aus Oberbayern

Peter

SIxO 2.0 / 005
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 91
Registriert: 03 Mär 2004 - 19:37
Wohnort: Solingen

Beitragvon klesk » 22 Mai 2012 - 12:44

sowas such ich schon die ganze zeit für mein altes gps12map und gps3+
irgendwas kleines mit serieller buchse was ich ans navi anschließen kann und wo dann alle nmea daten auf ne sd-karte geschrieben werden... jeden tag ne neue datei und alles wäre super.
hat jemand sowas oder kann mir sagen woher ich sowas bekomme?

gruß chris
klesk
 
Beiträge: 38
Registriert: 22 Mär 2011 - 10:58
Wohnort: Dietersheim (Eching)

Beitragvon klesk » 22 Mai 2012 - 15:04

http://stichw.at/UFO/ARM/OpenLog/Index.html

das wäre ma ein minilogger..leider werd ich daraus nich so wirklich schlau, könnte sich aber für sixo und gps eignen.
die ganze homepage ist sehr interessant und lesenswert.

das gps 12 bzw gps 5 (is doch schon ein 5er bei mir) haben ja noch die serielle schnittstelle und schießen die nmea datensätze auf wunsch über diese raus, ohne rücksicht auf verluste;-)
der sixo hat ja noch eine freie serielle schnittstelle... davon braucht er ja auch nur den empfangspin um die daten vom gps zu bekommen... die dann nehmen, fahrzeugparameter anhängen (temps, drehzahl, evtl warnungen) und alles übern ausgang an den logger schicken...
so hätte man ne logdatei die die position, geschwindigkeit und fahrzeugstatus enthält auf ner sd-karte...
was wäre dafür alles notwendig? wie groß wäre der aufwand?

gruß chris
klesk
 
Beiträge: 38
Registriert: 22 Mär 2011 - 10:58
Wohnort: Dietersheim (Eching)

Beitragvon Peter » 15 Jun 2012 - 10:36

Der Logger sieht ja sehr gut aus und ist mit ca. €21.- auch recht preiswert.
Unterstützt wird eine MicroSD-Karte bis zu 16GB d.h. ca. 1300h Datenaufzeichnung.

Ich bestelle mir mal ein Modul und probiere es mit meinem vorhandenen GPS-Modul aus.

Ralf hat geschrieben:Cool wäre es allerdings, wenn folgende Idee funktionieren würde:
Wir könnten mit einer freien seriellen Schnittstelle des SIxO zusätzlich an der TTL-Schnittstelle zwischen ATMEGA und GPS-Modul lauschen (also rein passiv). Dann wären HW-mäßig nur ein paar Drähte nötig, und SW für die GPS-Telegramme sowie zur Visualisierung. Und der Rest des Moduls- insb. das SD-Card-Interface - wäre weiterhin verfügbar.

Diese Loesung klingt sehr gut und sollte umsetzbar sein.

Sobald ich das Modul habe startet der Versuch und wenn der Logger funktioniert melde ich mich.

Das GPS-Modul passt in das SIxO-Gehäuse und der Logger sollte mit den Maßen 4 x 15 x 19mm auch noch funktionieren.
Gruß aus Oberbayern

Peter

SIxO 2.0 / 005
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 91
Registriert: 03 Mär 2004 - 19:37
Wohnort: Solingen

Beitragvon Peter » 15 Jun 2012 - 11:10

Zu meinem oben aufgeführten Modul bin ich ja noch eine Rückmeldung schuldig......... :wink:

Auf einem längeren Einsatz in Kanada ist es problemlos gelaufen.

Bei Interesse einfach diesen Link in Google-Maps eingeben: http://www.mohnkern.de/kanada.kmz
Das GPS-Modul arbeitet gut mit dem Logger zusammen.

Das "neue" Modul (OpenLog) ist aber wohl interesanter da schon fertige Platinen zum günstigen Preis erhältlich sind.
Gruß aus Oberbayern

Peter

SIxO 2.0 / 005
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 91
Registriert: 03 Mär 2004 - 19:37
Wohnort: Solingen


Zurück zu Laufende Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron