Temperatur/Helligkeit (abgeschlossen)

Wer arbeitet gerade an welchem SW/HW Thema...
Antworten
markus
Site Admin
Beiträge: 159
Registriert: 19 Feb 2004 - 15:49
Wohnort: Ammersee
Kontaktdaten:

Temperatur/Helligkeit (abgeschlossen)

Beitrag von markus » 15 Mär 2004 - 10:39

Hi,

ich würd gern bei nächster Gelegenheit Gas geben und die Temperatur/Helligkeitgeschichten fertig machen. Da sind aber noch ein paar Fragen offen, insbesondere, was das User-Interface angeht (Arnold und Ralf, Euch hab ich's ja schon gemailt). Hier mal meine Vorschläge:

1. Backlightsteuerung
Auf der Settings Screen kann man für das Backlight einstellen AUS, AN oder einen Einschaltlevel von z.B. 1-10

2. Kontrastregelung
Grundeinstellung Kontrast über Settings-Screen, Einfluß der Temperatur auf den Kontrast hart kodiert (evtl im Settings-Screen an/ausschaltbar)

3. Temperaturanzeige
Sollen wir die Temperaturanzeige umschaltbar machen und im Tacho-Screen mitanzeigen, ähnlich Drehzahl etc.? Oder Temperatur (und andere Info's, z.B. der Grund, warum Error/Warning/Info leuchtet) auf eine ganz neue Screen?

Sagt mal was Ihr dazu denkt.

Gruß
Markus

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 16 Mär 2004 - 10:11

> 1. Backlightsteuerung
Ich finde, da sollte man auf jeden Fall einen Level einstellen können. Skala 0..9 sollte reichen (kein Cursor-Mov nötig).

> 2. Kontrastregelung
Grundeinstellung: User, Temp.-Anpassung: automatik find eich sinnvoll.

> 3. Temperaturanzeige
Ich nehme an, du meinst zunächst die 'SIxO-Gehäuse-Innentemperatur'? Anzeige war bereits von mir angedacht im scrollbaren unteren Bereich des 'MainDevice' unter der Geschwindigkeit. Wenn du dir das zutraust einzufügen: Leg los! Ansonsten arbeite ich dir gerne zu. Diesen Teil habe ich nämlich noch garnicht dokumentiert.

Ralf

markus
Site Admin
Beiträge: 159
Registriert: 19 Feb 2004 - 15:49
Wohnort: Ammersee
Kontaktdaten:

Beitrag von markus » 16 Mär 2004 - 10:54

> 1. Backlightsteuerung
Ich finde, da sollte man auf jeden Fall einen Level einstellen können. Skala 0..9 sollte reichen (kein Cursor-Mov nötig).


Also keine extra AN/AUS Einstellung. Eher 0=immer aus, 9=immer an? Dann bestimmen quasi 1-8 die Einschaltschwelle? Eine extra Einstellung für die Helligkeit an sich gibt's dann immer noch?

> 2. Kontrastregelung
Grundeinstellung: User, Temp.-Anpassung: automatik find eich sinnvoll.


Die Möglichkeit, die automatische Anpassung auszumachen, lassen wir also weg? Einfluß Temperatur hart kodiert?

> 3. Temperaturanzeige
Ich nehme an, du meinst zunächst die 'SIxO-Gehäuse-Innentemperatur'?


Ja, das hab ich gemeint.

Anzeige war bereits von mir angedacht im scrollbaren unteren Bereich des 'MainDevice' unter der Geschwindigkeit. Wenn du dir das zutraust einzufügen: Leg los! Ansonsten arbeite ich dir gerne zu. Diesen Teil habe ich nämlich noch garnicht dokumentiert.

Ok, ich schau's mir mal an. Ich find den Code ziemlich aufgeräumt (ehrlich), da komm ich schon klar. Wenn Du mal was krasses ehen willst, schau Dir den RAR-Code an (höhö).

Gruß
Markus

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 17 Mär 2004 - 16:53

> Eher 0=immer aus, 9=immer an? Dann bestimmen quasi 1-8 die Einschaltschwelle?
Richtig: Im Display ist die Wirkung sofort beim Editieren (Scrollen) sichtbar. Meinetwegen kann es auch 0=aus, 1..6 = Level, 7=volle Pulle an sein. Nur 256 unterschiedliche Level sollten es nicht sein.

> Eine extra Einstellung für die Helligkeit an sich gibt's dann immer noch?
Nee, ist nach o.a. Vorschlag eher überflüssig. Das sollte so intuitiv genug sein, da der User die Wirkung ja sofort sieht.

Was die Veränderung der helligkeit angeht, kannst du da die Kontrast-Settings als beispiel nehmen. Da werden die Änderungen auch SOFORT angewendet.

> 2. Kontrastregelung
> Die Möglichkeit, die automatische Anpassung auszumachen, lassen wir also weg?
> Einfluß Temperatur hart kodiert?
Hmm, ja, so sollte es ja wohl langfristig funktionieren. Solange es nicht richtig geht oder zu Problemen führt, kann man das auch zweiteilen. Hast du denn ein Tiefkühlfach und einen Backofen? Dann kannst du doch deinen Auto-Kontrast-Code gleich verifizieren und bei -20°C/+60°C mal Blick auf den Kontrast werfen. Solange das nicht vernünftig geht, sollte es besser auch nicht ins CVS zurück.

> Ok, ich schau's mir mal an. Ich find den Code ziemlich aufgeräumt (ehrlich),
> da komm ich schon klar.
:-))) Viel Spass damit!

bye, Ralf

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 17 Mär 2004 - 16:59

> Eher 0=immer aus, 9=immer an? Dann bestimmen quasi 1-8 die Einschaltschwelle?
ACH NEE!!!

Habe dich völlig falsch verstanden: Ich meinte die Helligkeitseinstellung durch den Benutzer, DU dagegegen die Level, bei dem das Backlight überhaupt automatisch (LDR) einschalten soll.

Also dann ist das natürlich anders:
Ich denke, da kannst du ruhig zwei Parameter draus machen, Helligkeit so lassen wie bisher, EinschaltLevel 0..8 einstellbar, oder so. Dann kanns jeder nach seinen Gegebenheiten einstellen.

Ralf

markus
Site Admin
Beiträge: 159
Registriert: 19 Feb 2004 - 15:49
Wohnort: Ammersee
Kontaktdaten:

Beitrag von markus » 17 Mär 2004 - 17:51

Ok, dann passt's. So hab ich's mir auch vorgestellt. :wink:

Gruß
Markus

Antworten