SW-Review (abgeschlossen)

Wer arbeitet gerade an welchem SW/HW Thema...
Antworten
Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

SW-Review (abgeschlossen)

Beitrag von Ralf » 18 Mär 2004 - 07:53

Da ist Ansgar schon fleissig dran!

...und Ralf versucht das umsezusetzen ;-)

Es geht um saubere Gliederung der SW-Layer, um den Code leichter auf anderen System abstrahieren zu können.

Damit steigt die Wiederverwendbarkeit und Verständlichkeit des Codes für weitere Projekte und fremde Entwickler.

Wirkung wird sein, das gelegentlich (aber sehr selten) mehr als ein SW-Modul von Änderungen betroffen sein könnte :-(

Erste Ziele:
- Vereinheitlichung von Daten-Typen
- saubere Trennung von HW-Zugriffen von HighLevel Funktionen

Ralf
Zuletzt geändert von Ralf am 28 Jan 2012 - 14:04, insgesamt 2-mal geändert.

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar » 22 Mär 2004 - 21:41

Hi Ralf,
mir sind noch ein paar Ideen gekommen... ich lese gerade so ein tolles Buch von der Firma... und bastel gerade mit der IDE rum.
Was hälst du davon wenn wir einzelne Module so universell fassen, das man z.B. eine Grafik Library zusammenfast, die eigentlich nur get und setpixel kennt.
So das wir insgesammt alles etwas strukturierter haben und die Libraries auch für andere Projekt verwenden können... z.B. GPS oder Roadbook.

Gruß Ansgar

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 28 Jan 2012 - 14:06

In V3 ziemlich umfangreiches CodeReview und zahlreiche interne Verbesserungen eingearbeitet, Object-Handling & Display-Anzeige deutlich erleichtert.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, aber das muss erstmal reichen... 8)

Antworten