HILFE Sixo kaputt - Ralf, Arnold

Alles, was nicht so funktioniert, wie es soll... und Abhilfe
Antworten
Sully
Beiträge: 64
Registriert: 26 Jan 2006 - 09:48
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

HILFE Sixo kaputt - Ralf, Arnold

Beitrag von Sully » 20 Nov 2006 - 17:52

Hallo Ralf, hallo Arnold,
tut mir leid, wenn ihr auf diese Art wieder etwas von mir hören müsst. Am Wochenende hat es meinen Sixo geschlachtet. Ich war u.a. in Schenkenhorst und im Berliner Umland Offroad mäßig unterwegs.

Irgendwann ist beim Sixo auf einmal das Display ausgegangen. Heute habe ich das Gehäuse geöffnet und - OH Schreck - zwei der vier Schrauben für die Platinen Befestigung kamen mir gleich entgegen gepurzelt.

Ich vermute mal, das die Schrauben auf der Platine einen schönen Kurzschluss verursacht haben. Ist nur die Frage WO?

Beim einschalten kommt zumindest noch die Rote ÖL LED, aber das Display bleibt komplett Dunkel - absolut keine Anzeige und auch keine HG Beleuchtung.

Habt Ihr ein paar Tips, wie ich vorgehen kann oder vorgehen soll? Oder soll ich lieber gleich bei Arnold vorbei fahren (habe ja noch was gute wegen den Aufklebern :-) )

Ich brauche den Sixo bis spätesten 16.12. wieder Einsatzfähig. Da fahre ich nämlich einen Lauf zu Yeti Trophy mit.

Vielen Dank schon mal im voraus.
so long .. Sully

<img src="http://www.vforce700.de/bilder/sixo3.jpg">
SixO 2.0 #71 - Blaue HG Beleuchtung - Seit 07/12 mit weißer HG Beleuchtung

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 20 Nov 2006 - 20:26

Ohje,

ich befürchte, ohne vernünftige Messtechnik und Support wirst du da nicht weiterkommen. Und wahrscheinlich wird dir nur Arnold oder ein anderer Hardwerker nebst Schaltplan weiterhelfen können. Da kann alles mögliche hin sein, evtl. ist der Mikrokontroller so angeschossen, dass er raus muss - und noch mehr. Und den rauszulöten macht nicht wirklich Spaß (und Sinn). :shock:

Ich werde Arnold zusätzlich mal anpingen, aber soweit ich weiß, ist er sehr beschäftigt, privat + beruflich. Wenn du in deinem Bekanntenkreis einen Elektrotechniker hast, ist es wahrscheinlich kurzfristig sinnvoller, mit dem und mit dem Schaltplan nach den Defekten zu suchen. :cry:

Wenn bis zu deinem Termin garnichts geht: Wir haben bei mir in Barsinghausen noch einen SIxO zu Entwicklungszwecken liegen, den wir dir leihen könnten. Der muss natürlich hinterher (ohne Defekt! :wink: ) wieder hier oder bei Arnold ankommen.

Bye, Ralf

Sully
Beiträge: 64
Registriert: 26 Jan 2006 - 09:48
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von Sully » 21 Nov 2006 - 06:09

Hallo Ralf, das mit dem Messen ist nicht das Problem (bin Anlagenelektroniker), ich muss mir heute jedoch erst mal wieder ein Kabel basteln, damit ich die Platine extern vom Fahrzeug testen kann. (das erste Kabel ist jetzt natürlich im Fahrzeug eingebaut)

Ich habe nur die Befürchtung, das dieses "Messen unter Anleitung" zu langwierig wird - zumindest über das Internet - es sein denn man macht es per Telefon. Samstag Vormittag muss ich arbeiten, da könnte ich auf der Arbeit mal alles aufbauen (Schaltplan, Messgerät & Oszi) und hätte auch die entsprechenende Ruhe dazu (keine Chefs ;-) ).

Dann könnte man das ja mal durchziehen - wenn jemand Zeit hat, bitte mal per PN melden. Ich gebe Ihm dann die Tel. Nummer unter der ich Samstag zu erreichen bin.
so long .. Sully

<img src="http://www.vforce700.de/bilder/sixo3.jpg">
SixO 2.0 #71 - Blaue HG Beleuchtung - Seit 07/12 mit weißer HG Beleuchtung

Sully
Beiträge: 64
Registriert: 26 Jan 2006 - 09:48
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von Sully » 21 Nov 2006 - 16:15

So, Leute, solche kaputten Sachen wurmen mich ja immer ungemein. Also habe ich heute mal schnell ein Kabel gelötet und den Sixo am Labornetzgerät angeschlossen.

Nun habe ich eigentlich nur eine Messung gemacht, mit der ich einen Degekt des Sixos ausschließen würde.

Ich habe an Pin 1 und Pin 19 der Connectorleiste für das Display mal die Spannung gemessen. Da liegen z.Z. 13 Volt an - sowohl im Leerlauf, als auch im gesteckten Zustand. Auch zwischen 1 und 20 liegen ~ 13V an.

Das heißt für mich jetzt erst einmal, das das Display einen weg hat, denn zumindest die HG Beleuchtung sollte funktionieren, wenn Spannung anliegt.

Außerdem komme ich mit dem 3 Tasten Griff und Spannung einschalten Augenscheinlich in den Test Modus, denn die 6 LED`s blicken so wie es in der Anleitung beschrieben wurde (immer in dreier Gruppen). Ich würde jetzt schon einen defekt des Microkontrollers ausschließen.

So, irgend eine Idee wie ich jetzt weiter vorgehen kann/soll?
so long .. Sully

<img src="http://www.vforce700.de/bilder/sixo3.jpg">
SixO 2.0 #71 - Blaue HG Beleuchtung - Seit 07/12 mit weißer HG Beleuchtung

Sully
Beiträge: 64
Registriert: 26 Jan 2006 - 09:48
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von Sully » 22 Nov 2006 - 05:43

So, ich hatte mir ja damals für meinen blauen HG Umbau ein "billig" Display gekauft. Die Belegung für die Spannungsversorgung dieses Displays ist genau die gleich wie beim orginal Display, allerdings passt der Zeichensatz nicht.

Nun habe ich dieses Display mal an den Sixo rangesteckt - NIX, auch hier keine Anzeige. Ich hatte zumindest erwartet, das irgend welche Wilden Zeichen auftauchen werden. Aber auch hier, keine HG Beleuchtung und keine Zeichen :cry: Da Spannung ja messbar ist, muss der Strom zusammenbrechen oder erst gar nicht fließen, wenn ein Display gesteckt.

So jetzt bin ich wirklich auf Entwickler Hilfe angewiesen.
so long .. Sully

<img src="http://www.vforce700.de/bilder/sixo3.jpg">
SixO 2.0 #71 - Blaue HG Beleuchtung - Seit 07/12 mit weißer HG Beleuchtung

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 22 Nov 2006 - 07:06

Hi Sully.

Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, zusammen übers Internet nach dem defekt zu suchen, noch nicht mal übers Telefon. Das ist für beide einfach zu langwierig.

Der Test mit dem Display ist ja ganz nett, aber wenn nur die Stromversorgung gleich belegt ist und der Rest nicht, ist es höchst unwahrscheinlich, überhaupt irgendwas auf dem Display zu sehen.

Die 13V am Display sehen übrigens nicht gut aus. Soweit ich das weiß, liegt an den internen Schaltkreisen max. 5V an, sowohl Stromversorgung als auch Datenleitungen.

Was du brauchst (wenn du es selbtst machen willst), ist systematisches Vorgehen: Fang erstmal bei der Spannungsversorgung. Wenn da alles in Ordung ist (was ich erstmal bezweifele), brauchst du vermutlich ein Oszilloskop. Was dir dann noch helfen würde, wäre (neben Schaltplan, siehe Homepage) ein funktionsfähiger SIxO zum einfachen Vergleichen der Messwerte.

Das Angebot mit dem SIxO-Ausleihen steht übrigens noch. Mehr kann ich dir leider nicht helfen, tut mir leid.

Ralf

Sully
Beiträge: 64
Registriert: 26 Jan 2006 - 09:48
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von Sully » 22 Nov 2006 - 20:59

Oh je, Du machst mir ja Mut. Arnold ist wohl derzeit sehr im Stress was? Also ich bin zwar Anlagenelektroniker, aber ich habe dann doch mehr mit SPS zu tun als mit Microelektronik.

Klar kann ich mit Euren "Entwicklungs" Sixo ein paar Vergleichsmessungen machen - ob ich dann allerdings den Fehler finde :?

Wem kann ich denn, außer Arnold, den Sixo noch zur Reparatur einschicken? Ich würde das dann nämlich lieber machen. Denn Du weißt ja, wer viel misst, misst Mist :roll: Nicht das ich da noch mehr kaputt mache.

Das Angebot mit dem Ersatz Sixo für die eine Veranstaltung, würde ich liebend gerne annehmen. Ich brauche ja im Grunde nur die Platinen, da ich ohnehin ein großes (tiefes) Gehäuse verbaut habe, wo sich der Stecker IM Gehäuse befindet.

Schick mir bitte mal eine PN wie wir das jetzt weiter Handhaben wollen, mit Leihgerät und evtl. Pfand für das Leihgerät - und wohin mit dem defekten usw. .
so long .. Sully

<img src="http://www.vforce700.de/bilder/sixo3.jpg">
SixO 2.0 #71 - Blaue HG Beleuchtung - Seit 07/12 mit weißer HG Beleuchtung

Antworten