Einstellungen werden nicht gespeichert! (gelöst)

Alles, was nicht so funktioniert, wie es soll... und Abhilfe
Antworten
racing
Beiträge: 8
Registriert: 10 Apr 2010 - 16:19
Wohnort: München

Einstellungen werden nicht gespeichert! (gelöst)

Beitrag von racing » 03 Mai 2010 - 19:24

Hab jetzt leider feststellen müssen das die Einstellungen zum Display leider nicht gespeichert werden.
Nach O/I sind die Einstellungen für Helligkeit, Kontrast und Beleuchtungsschwelle weg, woran liegt das?

Ansonsten GEILES TEIL!!!

bb racing

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 04 Mai 2010 - 08:59

Es sind mittlerweile eine Menge Einstellungen, die im SIxO gesichert werden (mehr als du siehst). Sie werden während des Betriebs im Hintergrund mit niedriger Priorität ins Eeprom gesichert.

Deine Änderung wirkt sich sofort aus, aber es kann bis zu drei Sekunden dauern, bis alle Parameter abgeklappert sind und auch der geänderte Parameter gesichert wird.

Wenn du ausgerechnet innerhalb dieser drei Sekunden die Stromversorgung aus/ein schaltest, ist die Änderung verloren. Bitte teste das mal bei dir.

Falls auch nach Wartezeit keine Änderung gesichert wird, ist das Eeprom defekt. Das sollte dann aber auch im Selbsttest erkannt werden (siehe Handbuch).

Ralf

racing
Beiträge: 8
Registriert: 10 Apr 2010 - 16:19
Wohnort: München

Volltreffer!!!

Beitrag von racing » 04 Mai 2010 - 09:23

Ja EEPROM defekt!

Batt nach 1.Durchgang ok!

Allerdings sind die Zeit und Datumseinstellungen gespeichert worden.

Was kann ich tun?

bb racing

racing
Beiträge: 8
Registriert: 10 Apr 2010 - 16:19
Wohnort: München

EEPROM Test und Typ

Beitrag von racing » 04 Mai 2010 - 10:15

Am EEPROM liegen VCC 5v an Pin 8 an und an Pin 1+2+3+4 und 7 GND an

Welchen Typ kann ich denn noch nehmen?

Laut Liste:
24LC08S0

verbaut:
ATMLH82408B
Z8F4956G

bei Bürklin gefunden:
24LC08B div Typen

oder was soll ich nehmen?

bb racing

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 04 Mai 2010 - 11:07

Datum/Uhrzeit (und ein paar weitere dynamische Daten) werden nicht im EEprom, sondern im NVRAM der batteriegepufferten RealTimeClock (RTC) gesichert.

Bitte nimm unbedingt Kontakt zu Andreas auf! Evtl. hat er eine Austauschplatine für dich (wenn du noch nicht an der Platine manipuliert hast).

Ansonsten: Ein Eeprom-Hardware-defekt ist extrem selten! Wahrscheinlicher ist, dass beim Bestücken/Löten etwas schief gegangen ist. Bitte prüfe alle Pins des Eeproms, evtl. hilft auch vorsichtiges Nachlöten. Aber dann kann Andreas wahrscheinlich nichts mehr für dich tun.

Zu den Eeprom-Typen kann ich nichts sagen. Ich nehme an, da gibt es Vergleichslisten mit kompatiblen Chips. Arnold wird da evtl. weiterhelfen können.

Ralf

Arnold
Beiträge: 170
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:26
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Arnold » 04 Mai 2010 - 15:54

Hallo,

welche EEPROM-Größen unterstützt werden steht in der Software im Header vom Treiber (eepromdrv.c oder so, habe ich gerade nicht zur Hand).

Gruß
Arnold

racing
Beiträge: 8
Registriert: 10 Apr 2010 - 16:19
Wohnort: München

SIXO läuft wieder!!!

Beitrag von racing » 04 Mai 2010 - 19:37

So Nachdem ich nun ganze 0,75€ in ein EEPROM von Bürklin investiert hab läuft der SIXO Bestens!

Geiles Teil!!!

bb racing

Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf » 05 Mai 2010 - 09:01

Super! (Und vielen Dank für das Lob - das ich mit allen Beteiligten teile).

Nur so als Info, falls vergleichbare Probleme bei anderen auftreten sollten:
Welches EEprom genau hast du denn jetzt verbaut (am besten mit Bestellnr.).

Außerdem: Welche Softwareversion hast du geflashed? In V2.4.6 ist ein BugFix eingeflossen, um dass in der 5/2009 Serie verbaute (größere) Flash zu unterstützen. Die veraltete Software V2.4.5 auf der aktuellen Hardware hätte also den gleichen fehlereffekt, den du beobachtet hast.

Ralf

Antworten