Ladekontrolle am Beispiel R 80 G/S

Anbau, Verwendung, Zubehör usw.
Antworten
Steffi
Beiträge: 7
Registriert: 02 Dez 2009 - 09:18

Ladekontrolle am Beispiel R 80 G/S

Beitrag von Steffi » 02 Dez 2009 - 12:54

Hallo,

habe mir vor ein paar Wochen einen Sixo zugelegt, der nun seit ein paar Tagen am Mopped verbaut wird.

Nun weiß ich aus eigener Erfahrung, dass die Ladekontrolle mit einem Widerstand versehen sein musste, damit die Batterie auch geladen hat und die Kontrolle im Cockpit auch richtig funktionierte. An meinem Sixo ist nun auch eine Belegung für die Ladekontrolle mit vorgesehen. Ist da nun auch schon ein Widerstand berücksichtigt worden oder muss ich den noch dazwischen löten? Ist das nur bei den BMWs so?

Dann gleich noch eine andere Frage: Lufttemperaturanzeige! Bin mit den VDO-Datenblätter zu Bosch und wollte so einen Sensor haben. War dann auch noch bei Müller+Wessels (oder umgedreht)... Allerdings haben mich alle nur schief angesehen und wollten wissen, was ich für ein Auto fahre... Na, beide sahen sich nicht in der Lage in ihren Katalogen das Teil ausfindig zu machen - sollte ich meinen Freund dahin schicken? Oder liegt es nicht daran...

Den Öltemp-Sensor habe ich nun bei Louis gekauft - da konnte mir Bosch und Co. auch nicht weiterhelfen...

Vielen Dank für eure Anregungen!
Steffi

Sebastian
Beiträge: 40
Registriert: 29 Feb 2008 - 20:29
Wohnort: Hille bei Minden Germany

Beitrag von Sebastian » 04 Dez 2009 - 06:46

Hallo Steffi,
schau biite mal nach dem Artikel "Erfahrungen/Anbau BMW R100GS (So ruhig hier... (Ein Newbie))".
Dort steht etwas über den Widerstand, den du verbauen musst!
Viel Spaß. Eine gute Entscheidung.

Und an alle..... ja ich weiß, ich bin noch ein paar Antworten schuldig. Ich gelobe Besserung. :lol:

Schöne Grüße
Sebastian

Die Bastelzeit fängt jetzt an!!

Steffi
Beiträge: 7
Registriert: 02 Dez 2009 - 09:18

Beitrag von Steffi » 04 Dez 2009 - 12:53

Hallo Sebastian,

vielen Dank für die Info, dann weiß ich Bescheid!

Viele Grüße
Steffi

Die Bastelzeit sollte jetzt aber so langsam vorbei sein, denn Silvester soll doch in Tunesien im Sand gefeiert werden...

Antworten