Entwickler-Neuigkeiten 9/2006 (Handbuch/Toolchain/CVS)

SIxO Sourcecode, Programmieren und Entwicklungswerkzeuge allgemein
Antworten
Ralf
Beiträge: 569
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Entwickler-Neuigkeiten 9/2006 (Handbuch/Toolchain/CVS)

Beitrag von Ralf »

Hi zusammen, diese Infos nur mal so zwischendurch:

1. Bei SourceForge sind jetzt alle Source-Pakete als komplett-Download und einfach verfügbar: 8)
http://sourceforge.net/projects/sixo

2. Das SIxO-Pragrammierhandbuch wurde geupdated. Ausnahmsweise hinkt es jetzt nicht mehr hinterher, sondern enthält bereits Doku für Code, der noch garnicht geschrieben ist... :shock:
http://www.thiguten.de/sixo-forum/viewtopic.php?t=112

3. Die neue Renesas-Toolchain wurde gelinkt, aber noch nicht von mir getestet. Soweit ich weiß, hat aber bereits ein SIxO-User damit gearbeitet - und es ging! http://www.thiguten.de/sixo-forum/viewtopic.php?t=112

Ralf

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

Nachdem ich jetzt hier in der Firma unter mithilfe eines Kollegen inzwischen CVS eingeführt habe, habe ich mich doch recht gut an den TortoiseCVS Klient gewöhnt.
Jetzt würde ich ihn gerne auch bei SourceForge einsetzen... mit was arbeitest du denn Ralf? Rein interessehalber!
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

Ralf
Beiträge: 569
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Ich benutze WinCVS2.0, zuhause für den SIxO bei SF und bei sevenstax schon seit 6 Jahren. Ein Kollege benutzt TortoiseCVS bei sevenstax und kommt auch gut zurecht damit.

Beide sind funktional gleichwertig, bis auf eine Einschränkung bei TortoiseCVS : Weil es File-orientiert im Kontextmenü arbeitet, geht die Gesamtübersicht verloren. Der Darstellunsfilter und das Tagging geht deshalb bei WinCVS meiner Meinung leichter.

Ralf

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

OK.... dann werde ich mal nacheinander beides Testen... wenn ich das mit dem Key hinbekommen... liest sich im ersten Moment etwas aufwendig, ist aber vermutlich sehr simpel, wenn man es schon mal gemacht hat. :wink:
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

Irgendwann schaffe ich das auch noch... inzwischen ist mein Public Key bei SourceForge hinterlegt... drankommen tue ich trotzdem noch nicht, da er mir was von "restricted User" erzählt. Muss evtl noch was freigeschaltet werde?
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

Ralf
Beiträge: 569
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Nein. Du bist als Entwickler für das Projekt eingetragen, das reicht.
Alles weitere sind persönliche Einstellungen.
Ralf

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

Na dann werde ich es mal weiter probieren...
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

So... ich war erfolgreich.

Für alle die es nachmachen wollen:
1. Ihr müsst euch bei Sourceforge Anmelden
2. von Ralf oder Arnold freischalten lassen
3. das Programm Puttygen.exe herunterladen und einen Public Key erzeugen (Anleitung gibt's bei Sourceforge, Eigentlich nur den Account-Namen Eintragen, ein Passwort und ein bisschen mit der Maus rumfahren...)
4. diesen Key bei Sourceforge hinterlegen
5. ...warten bis der Key bei allen Servern hinterlegt ist... bei mir hat scheinbar 1 Stunde nicht gelangt!
6. TortoiseCVS (http://www.tortoisecvs.org/) herunterladen und installieren (passende Tool wie WinMerge (http://winmerge.org/) etc. empfehlen sich auch)
7. Jetzt mit der Rechten Maustaste in den Ordner klicken wo der Aktuelle Stand hinkopiert werden soll und auf "CVS Auschecken" klicken.
8. Alles so eintragen wie auf dem Screenshot, bis auf "DeinAccount", dort gehört natürlich dein Benutzername bei Sourceforge rein.
Bild
Für den Fall das der Screenshot mal nicht mehr ist, hier in Worten:
Protokoll: Secure Shell (:ext:)
Server: sixo.cvs.sourceforge.net
Repository-Ordner: /cvsroot/sixo
Modul: sixo

Wenn man nun auf OK klickt, kann es evtl. beim ersten Mal zu einer Fehlermeldung kommen. auf jeden Fall wird man irgendwann gebeten sein Passwort anzugeben... es ist das, welches man vorher beim erzeugen des SSH-Schlüssels angegeben hat.

Leider habe ich hin und wieder Verbindungsprobleme... aber was will man schon verlangen, wenn man nicht's dafür Zahlen muss!

Thats it.
Zuletzt geändert von Ansgar am 06 Mär 2007 - 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

Ralf
Beiträge: 569
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Super, vielen Dank für deine Kurzanleitung!

Alternativ zu TortoiseCVS gibt es noch WinCVS (ebenfalls OpenSource), dass sich nicht wie TortoiseCVS in den Explorer einbettet, sondern ein eigenständiges Programm ist. (Leider noch keine Anleitung vorhanden).

Ansgar
Beiträge: 177
Registriert: 03 Mär 2004 - 16:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar »

So, nachdem ich ja jetzt endlich das CVS am laufen habe, dachte ich mir, probiere ich doch mal die neuen Tools von Renesars aus... leider kann ich aber nur die Upgrade-Version finden. Gibt es nicht irgendwo quasi auch die Basis dafür? Das Upgrade lässt sich nur installieren, wenn man die Alte Version schon drauf hat.

... ich finde die alten Tools nämlich eher... na sagen wir mal umständlich. ;)
SIxO 2.0 / 006 (macht immer Spaß ;-) )

Ralf
Beiträge: 569
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Hm, ich kann auch keine vollständige Version finden.
Versuch doch mal das ältere Upgrade unter:
http://www.renesas.com/fmwk.jsp?cnt=/do ... ults&site=

Evtl. lässt sich das erstmalig installieren.

Kann auch sein, dass Renesas möchte, dass du mindestens ein Starterkit mit CD gekauft hast....

Andererseits: 'Matthias (NS)' hat den HEW ebenfalls in Betrieb genommen. Ping ihn doch mal an, wie er das gemacht hat...

Antworten