Eigenes SIxO-Logo im Display hinzufügen

SIxO Sourcecode, Programmieren und Entwicklungswerkzeuge allgemein
Antworten
Ralf
Beiträge: 564
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Eigenes SIxO-Logo im Display hinzufügen

Beitrag von Ralf » 21 Jan 2010 - 08:28

Es taucht immer wieder die Frage auf, wie man denn sein eigenes Logo ins Display bekommt.

Das geht leider nicht ohne Firmware-Update. Aber es ist alles vorbereitet, um es leicht zu machen:
1. Du brauchst eine s/w-Bitmap (BMP) mit genau 128x56 Pixel
2. Im CVS liegt ein Konverter-Tool, dass daraus ein C-Array macht.
3. Dieses C-Array kannst du ins Module 'bitmaps.c' hineinkopieren

Normalerweise müsstest du jetzt noch ein paar #defines ändern, die Anzahl und Nummer der vorhandenen Logos definieren.

Du kannst aber auch ein bestehendes Logo-C-Array durch dein neues ersetzen, das sollte sofort ohne weitere Änderungen funktionieren.

Alternative für die Zukunft:
Langfristig besser wäre natürlich, das Logo ohne Firmwareupdate hinein zu bekommen. Dazu müssten M16C-interne Flash-Write-Routinen aufgerufen werden und das Logo müsste separat über das Updatekabel übertragen werden. Dazu müsste der SIxO in eine bestimmten Betriebsmodus gebracht werden. Das alles ist technisch kein Problem und möglich. Es müsste sich nur jemand drum kümmern...

Ralf

Antworten