Tankkilometeranzeige (erledigt)

Was Euch noch am SIxO fehlt
Antworten
AndyUM
Beiträge: 10
Registriert: 30 Jan 2005 - 13:00
Wohnort: Borgsdorf (bei Berlin)
Kontaktdaten:

Tankkilometeranzeige (erledigt)

Beitrag von AndyUM »

Hallo,

mir ist da doch schon wieder ein Vorschlag eingefallen:

Da ich bei mir zur Zeit die Tanksensoren nicht angeschlossen habe, und so manche andere Maschine erst gar keine Sensoren hat, nutze ich für die Tankstops die Km-Anzeige.
Ich denke mal, so ziemlich jeder, der es so macht, weiß die ca.-Reichweite mit einer Tankfüllung.
Währe es nicht sinnvoll, wenn es eine Möglichkeit gäbe, diese Reichweite als Parameter einmal einzugeben, und den Km-Zähler dann rückwärts laufen zu lassen!?
Dann hätte man auch die Möglickeit, bei einer best. Km-Zahl eine Warnung ausgeben zu lassen, bei z.b. nur noch 50km Tankreichweite.

Das ist nur mal so ein Gedanken, der sicher für viele auch interessannt währe.
InterNetteGrüße
- andy -

markus
Site Admin
Beiträge: 160
Registriert: 19 Feb 2004 - 15:49
Wohnort: Ammersee
Kontaktdaten:

Beitrag von markus »

Hallo Andy,

hab ich mir auch schon mal überlegt und dann eine privat-Version gebastelt, die bei 180km das Warnlicht anmacht. Die 180km waren hart kodiert (standen wortwörtlich im Quellcode), so dass das vom Aufwand her kein Problem war. Für Leute, die nicht selber übersetzen/flashen wollen, aber ungeeignet.
Um das einstellbar zu machen, bräuchten wir mehr Platz im Settings-Bildschirm (zwei Settings-Bildschirme fänd ich blöd).
Das "scrollbare Settings-Device" ist aber noch nicht da, da bastelt Ralf schon dran. Bis dahin macht es wenig Sinn, denk ich.

Gruß
Markus

Ralf
Beiträge: 571
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Oh Mann, da keimen die ganzen Ideen bei den Usern auf! :D

Diese Art der Reichweiten-Darstellung habe ich auch schonmal gedacht, weil es mir auch selbst helfen würde: Der Verbrauch meiner R100GS schwankt zwischen 4,5 und 10,5 l/100km - je nach Fahrweise :twisted:. Da wäre mir eine realistische Verbrauchsmessung schon ganz angenehm.

Einige im Forum haben schonmal einen Durchflusssensor angedacht, der wohl nicht ganz billig ist und bei dem der elektrische Anschluss an den SIxO noch mal betrachtet werden muss (Interrupt-Eingang für Inkrementaleber nötig? Oder reicht pollen?)

Meine Ideen (Träumereien) dazu:
(Ich stelle mir da eher was Hardware-unabhängiges vor.)

Stufe 1: Darstellung, wie Andy vorgeschlagen hat, mit km BIS zur nächsten Tankstelle, inkl. einstellbarer Warnung, wieviel km VORHER ein Lämpchen/Text erscheinen soll. Zusammen mit einem (einmalig eingestellten) Wert für 'Tankinhalt' und eingegebenen Durchschnittsverbrauch kann nun immer fleißig mitgerechnet werden. Sollte an jedes Motorrad passen...

Stufe 2: Verbrauchsberechnung beim Reseten der Tank-km nach dem Tanken: Ein kleiner Extra-Dialog, in dem die aktuell getankten Liter eingegeben werden, die gefahrenen km sind ja bereits bekannt --> Verbrauch in l/100 km ausrechnen/anzeigen und abspeichern. Damit wird dann der Durchschnittsverbrauch immer wieder neu der Fahrweise angepasst und wird dadurch evtl. realistischer. Der Dialog sollte aber beim Tanken auch übergangen werden können, nervt sonst zu sehr.

Stufe 3: DER OVERKILL 8) : Mir schwebt ein kleines mathematisches Modell vor, das auf Basis der aktuellen Fahrweise (Geschwindigkeit/Drehzahl/Beschleunigung) versucht, den Momentanverbrauch zu schätzen und summiert die reale Fahrweise als 'verbrauchte Benzinmenge' auf, und kann so noch genauer schätzen, wie weit man noch kommt. Als mathematische Basis stelle ich mir ein Fahrzeug-neutrales Punkteschema vor, mit unterschiedlicher dynamischer Bewertung (Kennlinie) von Geschwindigkeit/Drehzahl/Beschleunigung vor. Diese Punkte werden aufsummiert und erst beim Tanken (Füllmenge) in realen Fahrzeugverbrauch umgerechnet. Dieser Umrechnungsfaktor dient dann zur Berechnung/Anzeige des 'realitätsnahen geschätzten Verbrauchs'.

Soweit meine Träumerereien... Aber ich denke schon real daran, sowas mal zu programmieren.

Aber erster brauchbarer Schritt wäre auf jeden Fall die Stufe 1 Eingabemöglichkeit für 'Tankinhalt', 'Durchschnittsverbrauch' und 'Warnung bei xx km', da kann man schon viel mit schaffen. Aber dazu muss man mehr Eingabemöglichkeiten haben, und dazu muss man das Display rollen können, und dazu muss ich noch was tun... :oops:

Also immer schön der Reihe nach (ich meine mich).

Ralf

AndyUM
Beiträge: 10
Registriert: 30 Jan 2005 - 13:00
Wohnort: Borgsdorf (bei Berlin)
Kontaktdaten:

Warum immer so komplitziert?

Beitrag von AndyUM »

Hallo Ralf,

Punkt 1: Warum muss der Setup-Screen denn unbedingt scrollen???
Wenn es von Aufwand her einfacher und schneller machbar ist, warum dann keinen 2. Setup-Screen?? Die Sache funktioniert doch so super!

Punkt 2: Die Sache mit dem eingeben der getankten Menge fünktioniert so nicht: Was ist denn wenn ich mal nicht voll tanke, weil ich eben gerade mal nur ein paar Liter brauche!? Das würde die Durchschnittsberechnung ziemlich verhauen!
Außerdem denke ich, ist die Eingaben selbst z.B. für 18,47 Liter (oder ähnlich) relativ stressig!
InterNetteGrüße
- andy -

markus
Site Admin
Beiträge: 160
Registriert: 19 Feb 2004 - 15:49
Wohnort: Ammersee
Kontaktdaten:

Beitrag von markus »

Hi Andy,

hmm, also seit meiner Pleitegeierzeit tank ich eigentlich immer voll. Geht schon weg!
"Brauchst du manchmal weniger" und tankst dann nicht voll?
Das darfst Du dann halt nicht machen... :wink:

JanB
Beiträge: 38
Registriert: 11 Jan 2005 - 12:19
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von JanB »

Hi Markus und Sixo-Entwickler,

die (hartkodierten) 180km bis zur Warnlampe sind wovon abhängig? Vom Tripzähler 1 oder von den gefahrenen km seit Sixo-Start?

Nächste Frage: Was braucht ein nur Fortran & VisualBasic-erfahrener Bauing an Software, um sich eine Version mit 280 km bis zur Tankwarnlampe zu basteln? Könnt Ihr mir eine bestimmte Entwicklungsumgebung empfehlen, oder sollte ich lieber ganz die Finger davon lassen? Interessant fänd ich es schon...

Flashsta.exe ist auch nicht mehr so leicht im Netz zu finden... :( Können wir das nicht auf der Sixo-Seite zum Download anbieten?

Gruß, Jan
Suzuki DR 800 S
Yamaha WR 400 F
Sixo 2.0 #027

Ralf
Beiträge: 571
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Re: Warum immer so komplitziert?

Beitrag von Ralf »

Warum muss der Setup-Screen denn unbedingt scrollen???
Das muss nunmal sein! 8)
Neee, es ist in der SW absolut nervig, für jeden Kram einen neuen Screen anzufangen. Mit Scrollen ist das bessa.
Was ist denn wenn ich mal nicht voll tanke, weil ich eben gerade mal nur ein paar Liter brauche!? Das würde die Durchschnittsberechnung ziemlich verhauen!
Jepp, genau deshalb sachte ich auch: "Der Dialog sollte aber beim Tanken auch übergangen werden können, nervt sonst zu sehr."
Das allerwichtigste in in einer angenehmen Applikation: Nervige Automatismen (auch Dialoge) sind defaultmäßig ABGESCHALTET und werden erst auf speziellen Wunsch hin aktiv. :idea:

Ralf

markus
Site Admin
Beiträge: 160
Registriert: 19 Feb 2004 - 15:49
Wohnort: Ammersee
Kontaktdaten:

Beitrag von markus »

Hi Jan,

die (hartkodierten) 180km bis zur Warnlampe sind wovon abhängig? Vom Tripzähler 1 oder von den gefahrenen km seit Sixo-Start?

Von den Tank-KM :wink:

Nächste Frage: Was braucht ein nur Fortran & VisualBasic-erfahrener Bauing an Software, um sich eine Version mit 280 km bis zur Tankwarnlampe zu basteln? Könnt Ihr mir eine bestimmte Entwicklungsumgebung empfehlen, oder sollte ich lieber ganz die Finger davon lassen? Interessant fänd ich es schon...

Wenn Du bis jetzt nur Fortran und VB gemacht hast, musst Du Dich schon ganz schön umstellen... aber es lohnt sich, C ist viel toller :mrgreen:
Ich kann mal schaun, ob ich die Tank-Warn Version noch habe, bin allerdings skeptisch.

Wg. Entwicklungsumgebung: von Renesas (ehem. Mitsubishi), dem Hersteller des Controllers im SIxO, gibt es den NC30, einen C-Compiler, um den eine etwas skurrile Entwicklungsumgebung namens "ToolManager" gestrickt ist:
<a href="http://www.renesas.com/fmwk.jsp?cnt=m3t ... /">klickst Du hier</a>

Wenn ich das richtig im Kopf habe, gibt es für die SIxO-Entwicklung eine kostenlose Lizenz. Oder so. Wie ist das genau, Ralf?, Arnold?

Flashsta.exe ist auch nicht mehr so leicht im Netz zu finden... :( Können wir das nicht auf der Sixo-Seite zum Download anbieten?

Jetzt habe ich gerade flashsta in Google eingegeben, und was kommt als erster Hit? Meine Anbauanleitung für die Baghira... ich fühl mich geehrt :oops:
Als Download auf der SIxO-Seite wird das wohl nicht gehen wg. Lizenz.
Flashsta ist denk ich mal beim Compiler dabei. Ansonsten schau mal da:
http://www.m16c.de/sites/evb_club.htm

Ciao
Markus

PS: Zu spät gesehen: da steht ja alles (Link korrigiert, Ralf :wink: )
http://www.thiguten.de/sixo-forum/viewtopic.php?t=112

JanB
Beiträge: 38
Registriert: 11 Jan 2005 - 12:19
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von JanB »

Markus hat geschrieben: Von den Tank-KM :wink:
Hmh, da merkt man, dass ich den Sixo bis jetzt nur am Schreibtisch ausprobiert habe. Danke für die Links, werde ich mir mal angucken!

Komisch bei dem letzten Link lande ich immer hier: http://www.f-secure.com/

Ciao, Jan
Suzuki DR 800 S
Yamaha WR 400 F
Sixo 2.0 #027

Ralf
Beiträge: 571
Registriert: 20 Feb 2004 - 11:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Ralf »

Hi, gestern habe ich aus aktuellem Anlass mal ne SIxO-Tool-Seite aufgemacht, die ich auch in Zukunft pflegen werde:
http://www.thiguten.de/sixo-forum/viewtopic.php?t=112

Markus hat sie natürlich als erster entdeckt, er benutzt nur ganz gerne seine Firmen-internen lokalen Links in (sein 8) ) Forum, aber die funktionieren extern leider nicht. Sorry Markus, ich habe den Link direkt in deinem Kommentar korrigiert, damit andere sich nicht auch noch wundern. Ich hoffe, du bist mir wg. des Eingriffs nicht böse.
Hmh, da merkt man, dass ich den Sixo bis jetzt nur am Schreibtisch ausprobiert habe.
Na am Schreibtisch kannst du doch auch rumfahren (sofern der SIxO Strom + Tasten hat): Die sog. 'VehicleSimulation' (erkennbar am 'S' in der SW-Versionsnr.) sollte bei dir geflashed sein: Dreh den Radumfang in den Einstellungen auf exakt '2000 mm', dann fährt er los und du kannst die verschiedenen km-Zähler benutzen/reseten/beobachten. :!:

Ralf

Antworten